13-Jähriger in Leonding von Straßenbahn erfasst

13-Jähriger in Leonding von Straßenbahn erfasst Bezirk Linz-LandEin 34-jähriger Linzer lenkte am 15. Mai 2024 gegen 13:45 Uhr die Straßenbahn Linie 4 während einer Lehrfahrt von Linz kommend in Fahrtrichtung Traun. Neben ihm befand sich sein 28-jähriger Fahrlehrer, ebenfalls aus Linz. Laut derzeitigem Ermittlungsstand überquerte ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land die parallel zu den Gleisen verlaufende B139 sowie die Gleise Richtung stadtauswärts, um vermutlich eine bereits in der Haltestelle stehende Straßenbahn zu erreichen. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung durch den 34-Jährigen konnte dieser einen Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr verhindern. Der 13-Jährige wurde durch den Zusammenprall zu Boden gerissen und unbestimmten Grades verletzt. Das ÖRK Leonding sowie der bereits eingetroffene Rettungshubschrauber C 10 übernahmen die Erstversorgung des Verletzten. Dieser wurde im Anschluss mit der Rettung Leonding ins Krankenhaus nach Linz eingeliefert. Gegen 14:20 Uhr war die Unfallaufnahme im Bereich der Gleise beendet und die Straßenbahn konnte den Betrieb wieder aufnehmen.Presseaussendung vom 15.05.2024, 16:10 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *