Alkolenker schlief tief und fest in Pkw

Alkolenker schlief tief und fest in Pkw Bezirk RohrbachEine Polizeistreife aus Neufelden wurde am 17. Dezember 2023 gegen 4:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Alkoverdacht und mit mindestens zwei bewusstlosen Personen zu einer Disco beordert. Als die Polizisten eintrafen, stellte sich heraus, dass ein Pkw-Lenker gegen die Deichsel und das linke Vorderrad eines Milchtankanhängers gestoßen ist. Zwei Personen lagen schwer alkoholisiert im Fahrzeugfond und schliefen so fest, dass sie vorerst nicht geweckt werden konnten. Der Lenker, ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach, gab zunächst an, dass er das Fahrzeug zum Unfallszeitpunkt nicht gelenkt hatte; er hatte jedoch den Fahrzeugschlüssel in seiner Hose eingesteckt. Zeugen gaben an, dass sie den 25-Jährigen vom Lenkerplatz aus dem Fahrzeug gezogen hätten. Da gestand der Lenker schließlich, dass er die Zündung eingeschaltet hatte, um die Heizung zu aktivieren. Er versuchte außerdem einen Zeugen zu beeinflussen, indem dieser bei der Polizei angeben soll, dass nur die Zündung eingeschaltet war. Ein Alkotest ergab 1,58 Promille und der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. Der 23-jährige Beifahrer aus dem Bezirk Rohrbach verhielt sich gegenüber den Beamten respektlos und ausfallend und wird somit ebenfalls angezeigt.Presseaussendung vom 17.12.2023, 09:16 UhrReaktionen bitte an die  LPD-Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *