Anzeigen bei Schwerpunktaktion

Anzeigen bei Schwerpunktaktion Stadt LinzAm Nachmittag des 5. April 2024 führten Polizisten des Linzer Stadtpolizeikommandos eine Schwerpunktaktion zur Bekämpfung der Jugendkriminalität durch. Vor allem der Bereich des Hauptbahnhofs, der Volksgarten und der Schillerpark standen dabei im Fokus der Beamten. In diesen zweieinhalb Stunden führten die Polizisten 54 Identitätsfeststellungen durch. Elf Personen mussten nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt werden, wobei unter den Angezeigten zwei Minderjährige und vier junge Erwachsene waren. Außerdem mussten zwei Personen nach dem Jugendschutzgesetz angezeigt werden, weil sie als Jugendliche Zigaretten konsumiert hatten. Gegen einen Minderjährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen, weil er ein Springmesser bei sich hatte. Letzteres sowie geringe Mengen an Cannabis, Heroin und Substitol wurden sichergestellt.Presseaussendung vom 05.04.2024, 20:23 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *