Fünf Festnahmen bei Kontrolle eines Arbeiterwohnheimes

Fünf Festnahmen bei Kontrolle eines Arbeiterwohnheimes Fremden- und grenzpolizeiliche AbteilungBeamte der PI Leopoldschlag FGP führten am 8. April 2024 gegen 5:30 Uhr in einem Arbeiterwohnheim in Linz eine Kontrolle durch. Seit Anfang Jänner 2024 bestand der Verdacht, dass sich an dieser Adresse Drittstaatsangehörige mit gefälschten EU-Dokumenten aufhalten könnten. Damals hatte ein Dokumentenexperte der PI Tumeltsham FGP bei einer Kontrolle eines Drittstaatsangehörigen einen totalgefälschten bulgarischen Ausweis sichergestellt. Der Beschuldigte wohnte an der heute kontrollierten Adresse. Insgesamt konnten bei der heutigen Kontrolle fünf moldawische Staatsangehörige mit vier bulgarischen gefälschten ID-Karten und einem rumänischen Personalausweis aufgegriffen werden. Bei den Personen wurden außerdem noch eine Schreckschusspistole, ein Schwert, ein Jagdmesser, Suchtgift sowie Diebesgut gefunden und sichergestellt. Die fünf Beschuldigten wurden daraufhin festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht.Presseaussendung vom 08.04.2024, 18:59 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *