Mit Kajak umgekippt und ans Ufer gezogen

Mit Kajak umgekippt und ans Ufer gezogen Bezirk Urfahr-UmgebungEin 51-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung fuhr am 25. Dezember 2023 nachmittags mit seinem Kajak vom Rodlbad in Walding auf der Großen Rodl flussabwärts Richtung Ottensheim. Bei der alten Wehranlage circa einen Kilometer weiter, kippte er mit seinem Kajak um, verlor dabei das Paddel und trieb auf seinem umgekippten Kajak festhaltend Richtung Ottensheim. Auf einer mittig gelegenen Schotterinsel konnte er sich in Sicherheit bringen, allerdings aufgrund der starken Strömung, schaffte er es nicht ans Ufer zu gelangen. Nach mehreren zuvor vorbeigehenden Passanten fragte ihn schließlich ein Passant, ob er Hilfe benötige, die er bejahte. Dieser Zeuge verständigte umgehend die Einsatzkräfte. Mithilfe eines Rettungsringes samt Rettungsleine der Feuerwehr gelang es, dass der 51-Jährige unverletzt ans Ufer gezogen werden konnte. Der Mann konnte unverletzt zu seinem Pkw zurückgebracht werden.Presseaussendung vom 25.12.2023, 18:02 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *