Schwerer Unfall – Motorradlenker schwer verletzt

Schwerer Unfall – Motorradlenker schwer verletzt Bezirk KirchdorfAm 5. Juni 2024 gegen 9 Uhr kam es auf der B133 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Eine 21-jährige Autofahrerin fuhr auf der B122 in Fahrtrichtung Sattledt. Zur selben Zeit fuhr eine 26-jährige Pkw-Lenkerin mit ihrem Auto vor ihr und hinter der 21-Jährigen kam ein 28-jähriger Motorradlenker. Im Gemeindegebiet von Kremsmünster wollte die 26-jährige Autofahrerin rechts abbiegen. Die 21-jährge Lenkerin wollte das Fahrzeug der 26-Jährigen überholen, als auch der Motorradlenker zum Überholen ansetzte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei das Motorrad und auch der Lenker einige Meter durch die Luft in ein angrenzendes Feld geschleudert wurden. Der 28-jährige Motorradlenker kam schwer verletzt im Feld zu liegen. Der Verletzte wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Martin 3 ins Klinikum Wels geflogen. Die 21-jährige Autofahrerin blieb dabei unverletzt.Presseaussendung vom 05.06.2024, 15:08 UhrReaktionen bitte an LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *