Schwerer Verkehrsunfall auf der B120

Schwerer Verkehrsunfall auf der B120 Bezirk GmundenAm 1. Juni 2024 um 16:15 Uhr ereignete sich auf der B120 in Gmunden, im Gemeindegebiet von Gschwandt aus bisher unbekannter Ursache ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Zwei entgegenkommende Fahrzeuge kollidierten im leichten Kurvenverlauf frontal miteinander. Einer der beiden PKW wurde von einer 41-Jährigen aus dem Bezirk Kirchdorf gelenkt, bei welcher sich noch ihre 22-jährige Tochter und ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden in ihrem Fahrzeug befanden. Im Gegenverkehr lenkte ein 29-jähriger Deutscher aus dem Bezirk Kirchdorf seinen PKW. Die 41-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die beiden Insassen des Pkw der 41-jährigen und auch der Lenker des gegnerischen Unfallfahrzeuges wurden unbestimmten Grades verletzt und wurden mit der Rettung in ein Krankenhaus verbracht. Die B120 war in diesem Bereich für die Dauer von ca. eineinhalb Stunden nicht passierbar. Bei beiden Fahrzeugen entstand durch den Unfall ein Totalschaden.Presseaussendung vom 01.06.2024, 20:00 UhrReaktionen bitte an die Redaktionzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *