Verletzte Skifahrerin nach Sturz

Verletzte Skifahrerin nach Sturz Bezirk GmundenEine 44-jährige Niederländerin und ihr 43-jähriger Ehemann befanden sich am 21. Februar 2024 im Skigebiet Kasberg zum Skifahren. Gegen 15:30 Uhr fuhren sie die Abfahrt Nummer 5 von der Bergstation der 12er-Gruppenumlaufbahn Richtung Farrenau-Lift. Dabei stürzte die Skifahrerin auf einer Höhe von 1450 Meter und fiel etwa ein bis zwei Meter in einen angrenzenden Gegenhang, der schneefrei war. Dadurch verletzte sie sich im Gesichtsbereich. Ihr Ehemann setzte sofort einen Notruf ab, woraufhin die Pistenrettung und Alpinpolizei verständigt wurden. Nach der Erstversorgung eines Notfallsanitäters der Bergrettung wurde die verletzte Frau mit dem Notarzthubschrauber „Martin 3“ ins Krankenhaus geflogen.Presseaussendung vom 22.02.2024, 13:09 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *