Zwölfjähriger nach Skiunfall mit Notarzthubschrauber weggeflogen

Zwölfjähriger nach Skiunfall mit Notarzthubschrauber weggeflogen Bezirk GmundenEin 12-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war am 16. Februar 2024 mit einer Schulgruppe am Krippenstein in Obertraun Ski fahren. Gegen 11:20 Uhr verlor der Schüler bei der Talabfahrt im Bereich Bretterwand die Kontrolle über seine Skier und stürzte über den Pistenrand hinaus. Dabei wurde er im Kopfbereich unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber „Christophorus 99“ in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck geflogen.Presseaussendung vom 16.02.2024, 17:43 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *