Absturz eines landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuges in Bramberg

Absturz eines landwirtschaftlichen Nutzfahrzeuges in Bramberg Presseaussendung der Polizei SalzburgAm 14. Mai 2024, gegen 19:00 Uhr, stürzte ein 64-jähriger Landwirt im Zuge der Feldarbeit mit seinem Muli einen steilen und unwegsamen Abhang hinab. Den ersten Ermittlungen zufolge passierte der Unfall im Zuge eines Umkehrmanövers. Das landwirtschaftliche Fahrzeug überschlug sich und kam zirka 100 Meter talabwärts zum Stillstand. Der Pinzgauer wurde in der Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der freiwilligen Feuerwehr Bramberg geborgen werden. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle konnte der Verunfallte mittels Trage aus dem Gelände geborgen und mit dem Rettungshubschrauber „Martin 6“ in das Kardinal Schwarzenberg Klinikum verbracht werden. Er erlitt durch den Unfall Verletzungen unbestimmten Grades.Presseaussendung vom 15.05.2024, 06:43 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *