Betrug nach telefonischer Kontaktaufnahme

Betrug nach telefonischer Kontaktaufnahme Presseaussendung der Polizei SalzburgAm Abend des 22. April trat ein bislang unbekannter Täter mit dem 36-jährigen Opfer aus dem Tennengau telefonisch in Kontakt und gab sich als Bankmitarbeiter aus. Aufgrund von vermeintlichen Unstimmigkeiten auf ihrem Konto forderte der Täter die Frau auf, eine Software auf ihrem Computer zu installieren. Mit dieser Software hatte der Täter nun Zugriff auf das Konto der Frau und überwies sich auf zwei verschiedene Konten rund zwölftausend Euro. Die Ermittlungen laufen.Presseaussendung vom 24.04.2024, 06:52 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *