Ehefrau mit Messer verletzt

Ehefrau mit Messer verletzt Presseaussendung der Polizei SalzburgEin 37-jähriger Kosovare wird beschuldigt, am Abend des 1. Juni seine 32-jährige Ehefrau in einer Pongauer Gemeinde mit einem Messer unbestimmten Grades am Körper verletzt zu haben. Dem vorangegangen war ein bereits länger andauernder Streit bzw. Eifersuchtsverhalten des Mannes. Nach der Tat verließ der Täter die gemeinsame Wohnung, kehrte allerdings nach einiger Zeit wieder zurück und wurde durch die bereits verständigte Polizeistreife festgenommen. Das Opfer hatte den Vorfall selbstständig zur Anzeige gebracht und wurde im Anschluss durch das Rote Kreuz in das Klinikum Schwarzach verbracht. Der 37-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt überstellt. Weitere Erhebungen sind im Gange.Presseaussendung vom 02.06.2024, 16:05 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *