Einschleichdiebstähle in Gneis

Einschleichdiebstähle in Gneis Presseaussendung der Polizei SalzburgEine 34-jährige Frau aus Nordmazedonien wird beschuldigt, im Salzburger Stadtteil Gneis mehrere Einschleichdiebstähle begangen zu haben. Die Frau soll am 5. Jänner, zwischen 10 und 11 Uhr ein Wohnhaus sowie ein Firmengebäude betreten und dort Handtaschen mit Geldbörsen, Bankkarten, Dokumenten und einem geringen Bargeldbetrag gestohlen haben. Die Frau ist nicht geständig. Sie wird wegen Diebstahls, Urkundenunterdrückung und Entfremdung unbarer Zahlungsmittel angezeigt.Presseaussendung vom 08.02.2024, 10:17 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *