Versuchter Wohnungsvermietbetrug

Versuchter Wohnungsvermietbetrug Presseaussendung der Polizei SalzburgAnfang Februar ereignete sich ein versuchter Immobilienvermietbetrug betreffend einer Wohnung in 5020 Salzburg. Unbekannte Täter kopierten eine bestehende Mietanzeige aus einer Internetseite und stellten mit diesen Fotos und Daten erneut eine Anzeige unter falschem Namen in einer Zeitung. Eine 67-jährige Frau meldete sich auf das Inserat hin. Ihr wurde der Kontakt der angeblichen Vermieterin vermittelt. Von dieser wurde sie im Anschluss aufgefordert, ihre persönlichen Daten bekannt zu geben und eine Kaution zu überweisen. Bei einer Onlinerecherche seitens des Opfers konnte jedoch das echte Mietangebot im Internet aufgefunden werden.Presseaussendung vom 08.02.2024, 06:53 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *