SMS Betrüger geben sich als Tochter aus

SMS Betrüger geben sich als Tochter aus Presseaussendung der Polizei SalzburgAm Morgen des 10.06.2024 sandte ein unbekannter Täter einer 57-jährige Salzburgerin eine SMS, in der er sich als ihre Tochter ausgab und behauptete eine neue Telefonnummer zu besitzen. Die 57-Jährige solle die Nummer in ihrem Mobiltelefon einspeichern und dem Absender antworten. In der weiteren Konversation wurde die 57-Jährige von den Betrügern aufgefordert einen Betrag von mehr als zweitausend Euro an ein ausländisches Konto zu überweisen, da ihre vermeintliche Tochter in Schwierigkeiten stecke. Die 57-Jährige glaubte den Betrügern, ging zur ihrer Hausbank und überwies den geforderten Betrag. Erst als der unbekannte Täter weitere Zahlungen verlangte, wurde die Salzburgerin misstrauisch und erstattete Anzeige.Presseaussendung vom 11.06.2024, 06:24 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *