Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht

Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht Presseaussendung der Polizei SalzburgAm Abend des 23.12.2023 verursachte ein 31-jähriger, österreichischer Fahrzeuglenker auf einer Gemeindestraße im Ortsteil von Tenneck einen Verkehrsunfall mit Sachschaden, indem er dort einen Zaun auf einer Länge von 15 bis 20 Meter beschädigte. Das Unfallfahrzeug wurde ebenfalls schwer beschädigt, sodass es zu einem starken Ölverlust kam und sich ein Reifen von der Felge gelöst hatte. Trotzdem setzte der Lenker die Fahrt fort und flüchtete mit dem beschädigten Fahrzeug zu seiner Wohnadresse und wechselte das Fahrzeug. Anschließend kehrte er mit einem anderen PKW zur Unfallstelle zurück. Dort erwartete ihn jedoch bereits eine Polizeistreife, welche den Lenker aufgrund von Zeugenaussagen und eindeutigen Unfallspuren nach kurzem Leugnen zu einem Geständnis bringen konnten. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen und wird der Lenker bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht. Die Ölspur wurde von der freiwilligen Feuerwehr gebunden.Presseaussendung vom 24.12.2023, 06:23 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *