Alpinunfall

Alpinunfall Hohentauern – Montagnachmittag, 12. Februar 2024, kam eine 53-Jährige bei der Abfahrt von einer Skitour zu Sturz und verletze sich unbestimmten Grades. Die Frau wurde mittels Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.Gegen 9.30 Uhr startete ein deutsches Ehepaar gemeinsam mit seinem Sohn und unter Begleitung eines Bergführers von der Edelraute-Hütte eine Skitour auf den Kleinen Bösenstein. Kurz nach dem Erreichen des Gipfels startete die Gruppe die Abfahrt über den Gipfelhang in Richtung „Grüne Lacke“. Bei der Abfahrt kam die 53-jährige Deutsche durch einen Fahrfehler zu Sturz und verletzet sich am linken Knie, sodass eine Talfahrt nicht mehr möglich war.Nach der Erstversorgung durch den Bergführer wurde die Verletzte vom Rettungshubschrauber C 17 in das UKH Kalwang geflogen, wo sie ambulant behandelt wurde.Presseaussendung vom 12.02.2024, 23:03 UhrReaktionen bitte an die Redaktion.  zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *