Forstunfall

Forstunfall Schladming – Ein 43-Jähriger wurde bei Forstarbeiten Montagmittag, 8. April 2024, von einem Ast im Kopfbereich getroffen. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.Gegen 12 Uhr war ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Liezen mit Forstarbeiten im Bereich Obertal beschäftigt. Dabei fiel ein gefällter Baum in die vorgesehene Richtung, streifte jedoch einen anderen Baum. Dieser wurde durch das Zurückschwingen nach der Berührung mit dem gefällten Baum entwurzelt und fiel in Richtung des Forstarbeiters. Der 43-Jährige konnte sich zwar rechtzeitig in Sicherheit bringen, wurde jedoch von einem losen Ast im Kopfbereich getroffen.Der Mann erlitt eine Verletzung im Bereich der Stirn, nachdem der Forsthelm durch die Wucht von seinem Kopf geschleudert worden war.Ein weiterer Arbeiter verständigte die Einsatzkräfte und leistete Erste Hilfe. Der 43-Jährige wurde ins Krankenhaus Schladming gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.Presseaussendung vom 08.04.2024, 18:46 UhrReaktionen bitte an die Redaktion.  zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *