Gefährliche Drohung – Polizisten in der Freizeit schritten ein

Gefährliche Drohung – Polizisten in der Freizeit schritten ein Graz, Bezirk Innere Stadt. – Donnerstagabend, 21. Dezember 2023, schritten vier außer Dienst befindliche Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in der Straßenbahn nach einer gefährlichen Drohung ein. Der Verdächtige wurde festgenommen.Gegen 20.20 Uhr geriet ein 39-jähriger Grazer in der Straßenbahn mit einem 28-Jährigen, ebenfalls in Graz wohnhaft, in Streit. Der 39-Jährige zog dabei ein Messer und gestikulierte vor dem 28-Jährigen herum. Zwei Polizistinnen und zwei Polizisten, die außer Dienst waren, nahmen diese Auseinandersetzung wahr. Einer der Polizisten sprach den 39-Jährigen an. Dieser attackierte den Polizisten mit einem Kopfstoß. Die vier Polizisten fixierten den Verdächtigen und verbrachten den weiterhin renitenten Mann aus der Straßenbahn. Der 39-Jährige und ein 28-jähriger Polizist wurden im Zuge der Amtshandlung verletzt. Eintreffende Polizeistreifen überstellten den Verdächtigen zur nächsten Dienststelle. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz erfolgte die Festnahme des 39-Jährigen. Er wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert werden.Presseaussendung vom 22.12.2023, 05:49 UhrReaktionen bitte an die Redaktion.  zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *