Kriegsmaterial bei Grabungsarbeiten gefunden

Kriegsmaterial bei Grabungsarbeiten gefunden Krieglach. – In den Donnerstagnachmittagsstunden, 6. Juni 2024, wurden bei Grabungsarbeiten Granaten aus dem zweiten Weltkrieg aufgefunden.Gegen 15:30 Uhr wurden nach dem Fund eine großräumige Sperre angeordnet. Dabei wurde auch die Bahnstrecke zwischen Krieglach und Langenwang gesperrt. Nachdem die Granaten durch den Entminungsdienst des Bundesheeres gesichtet wurden, konnten die Granaten sichergestellt und die Sperre aufgehoben werden.Die Herkunft des Kriegsmaterials ist bisher unbekannt, dürfte jedoch aus dem zweiten Weltkrieg stammen. Bei dem Fund kam es zu keinen Personen- oder Sachschäden.Rückfragehinweis: Büro für Öffentlichkeitarbeit und Interner Betrieb, 059 133 60 11 33Presseaussendung vom 06.06.2024, 21:04 UhrReaktionen bitte an die Redaktion.  zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *