Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten A9 Pyhrnautobahn, Deutschfeistritz. – Montagnacht, 27. Mai 2024, kam es zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden insgesamt sieben Personen verletzt.Gegen 22:50 Uhr war ein 51-jähriger Deutscher mit einem Mietwagen auf der A9 Pyhrnautobahn in Fahrtrichtung Graz unterwegs. Auf Höhe Autobahnraststätte Deutschfeistritz geriet er vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers ins Schleudern. In der Folge prallte er gegen die linke Betonleitwand und kam quer zur Fahrbahn auf dem ersten und zweiten Fahrstreifen zum Stillstand. Der 51-Jährige und seine 50-jährige Gattin konnten das Fahrzeug leicht verletzt verlassen. Zwei nachfolgende Pkw-Lenker (19, 38) konnten ihre Fahrzeuge noch rechtzeitig abbremsen und kamen auf dem ersten Fahrstreifen zum Stillstand. Ein 54-jähriger Grazer, der mit einem Taxi auf dem zweiten Fahrstreifen unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr frontal gegen den quer stehenden Mietwagen des 51-Jährigen. Durch die Wucht des Anpralles wurden der 54-Jährige und seine Fahrgäste (26, 28, 37 und 53) verletzt.Nach der Erstversorgung wurde der 37-Jährige mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Judenburg eingeliefert. Der 54-Jährige sowie die restlichen Fahrgäste dürften leichte Verletzungen erlitten haben. Sie wurden nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Graz eingeliefert. Das deutsche Ehepaar unterschrieb einen Revers.Im Einsatz waren die Polizei, das Rote Kreuz Übelbach, Frohnleiten und Gratkorn sowie die Feuerwehren Übelbach und Deutschfeistritz sowie die Autobahnmeisterei Guggenbach.Die A9 war etwa zwei Stunden für den gesamten Verkehr in Fahrtrichtung Graz gesperrt.Presseaussendung vom 28.05.2024, 11:42 UhrReaktionen bitte an die Redaktion.  zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *