Alpine Notlage in 6295 Ginzling

Alpine Notlage in 6295 Ginzling Presseaussendung der Polizei TirolAm 31.05.2024 gegen 0900 Uhr startete ein 46-jähriger chinesischer Stbg in sommerlicher Bekleidung mit einem Mountainbike von Mayrhofen aus, auf einer gekennzeichneten Mountainbike-Route, in Richtung „Pfitscher Joch“ , der Überquerung nach Südtirol. Der Biker fuhr zum Speicher „Schlegeis“ wo er bereits in winterliches Wetter bzw Gelände kam. Gegen 0230 Uhr befand sich der Radler ca 200 Meter unterhalb des Gebirgspasses in tief winterlichem Gelände. Aufgrund des immer höher werdenden Neuschnees und letztlich aufgrund von Erschöpfung blieb er mit dem Mountainbike im Schnee stecken. Daraufhin setzte der Mann einen Notruf ab, worauf die Bergrettung Ginzling alarmiert wurde. Aufgrund der besseren Erreichbarkeit über einen Fahrweg, wurde der Einsatz an die Bergrettung Sterzing übergeben. Diese konnte den erschöpften, leicht unterkühlten, aber sonst unverletzten Radler gegen 0430 Uhr, schließlich auf ca 2200 Meter Seehöhe, am „Pfitscher Joch“ antreffen und nach Sterzing in eine Unterkunft bringen. Die Bergrettung Sterzing stand mit 11 Bergrettern im Einsatz.Presseaussendung vom 01.06.2024, 14:00 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *