Feuerwehreinsatz in Innsbruck

Feuerwehreinsatz in Innsbruck Presseaussendung der Polizei TirolAm 31.03.2024 gegen 22:55 Uhr kam es in einer Wohnanlage in der Radetzkystraße in Innsbruck zu einem Zimmerbrand im 2. Obergeschoss. Zwei Bewohner aus Polen (44m und 42w) sowie ein Hund konnten sich aus der verrauchten Wohnung retten. Der Brand konnte von der BFI und der FFW Reichenau rasch gelöscht werden. Durch den Brand wurde das Schlafzimmer stark beschädigt. Die zwei Bewohner wurden mit Verdacht der Rauchgasvergiftung in die Klinik Innsbruck überstellt. Die Feststellung der Brandursache ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Der Sachschaden ist beträchtlich.Bearbeitende Dienststelle: PI Innsbruck-SaggenTel. 059133/7589Presseaussendung vom 01.04.2024, 21:25 UhrReaktionen bitte an Die Redaktionzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *