Murenabgänge in Nauders

Murenabgänge in Nauders Presseaussendung der Polizei TirolAufgrund der starken Regenfälle ging am 01.04.2024 gegen 10:00 Uhr eine Mure auf die B185 Martinsbruckerstraße im Gemeindegebiet von Nauders ab. Das dadurch freigewordene Hangwasser floss über die Straße und in weiterer Folge in den Keller eines dortigen Wohnblocks. Die Feuerwehr Nauders war damit beschäftigt, das Hangwasser umzuleiten und betroffenen Keller auszupumpen. Die Martinsbruckerstraße ist derzeit gesperrt. Über eine Freigabe wird nach einer Begutachtung durch eine Kommission am 02.04.2024 entschieden.Um 13:50 Uhr (01.04.2024) kam es zu einem weiteren Hangrutsch, diesmal war die B180 Reschenstraße im Ortsgebiet von Nauders betroffen. Einsatzkräfte der FF Nauders beseitigten die Fahrbahnverschmutzungen und leiteten das Hangwasser ab. Der Verkehr wurde während der Dauer der Arbeiten wechselseitig über eine lokale Umleitung geführt. Nach Abschluss dieser Arbeiten wurde die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben. Auch hier kommt es zu einer Begutachtung des Hanges am 02.04.2024 und allenfalls zu einer Entscheidung über weitere Maßnahmen.Im Einsatz standen Einsatzkräfte der FF Nauders, der Straßenmeisterei Ried i.O. und Polizei.Bearbeitende Dienststelle: PI NaudersTel. 059133/7144Presseaussendung vom 01.04.2024, 21:26 UhrReaktionen bitte an Die Redaktionzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *