Forstunfall in Mayrhofen

Forstunfall in Mayrhofen Presseaussendung der Polizei TirolAm 16. Februar 2024, gegen 10:00 Uhr, führte ein 30-jähriger Österreicher in einem Wald im Gemeindegebiet von Mayrhofen Holzschlägerungsarbeiten durch. Als der Arbeiter einen rund 35 m hohen Baum fällte, dieser im Begriff war zu fallen und der Forstarbeiter nach hinten ausweichen wollte, stolperte der Mann über einen Stein, kam zu Sturz und wurde vom Baum am Unterschenkel getroffen. Dabei zog sich der 30-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein Arbeitskollege leistete erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der Verletzte wurde in Zusammenarbeit von Bergrettung Mayrhofen, Notarzt und Flugretter mit dem Rettungshubschrauber geborgen und in die Klinik Innsbruck geflogen.Presseaussendung vom 16.02.2024, 14:18 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *