Gefährliche Drohung in Innsbruck

Gefährliche Drohung in Innsbruck Presseaussendung der Polizei TirolAm 24.12.2023 gegen 09:15 Uhr habe ein 69-jähriger Österreicher in einem öffentlichen Park in Innsbruck eine 37-jährige Österreicherin mit dem „Abstechen“ ihres Hundes bedroht, im Falle, dass sich dieser ihm nähern würde und mit einem Klappmesser in Richtung der 37-Jährigen „herumgefuchtelt“. Bei den folgenden Erhebungen wurde bekannt, dass der 69-Jährige unrechtmäßig eine Schrottflinte besitzt. Die Schrottflinte, 32 Patronen Munition sowie das Klappmesser wurden sichergestellt. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen.Presseaussendung vom 24.12.2023, 18:05 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *