Lawinenabgang in Sölden

Lawinenabgang in Sölden Presseaussendung der Polizei TirolAm 16.12.2023 gegen 10:30 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Sölden, im Bereich Gaislachkogel zu einem Variantenunfall ohne Verletzten. Ein 27-jähriger deutscher Staatsangehöriger fuhr mit seinem Vater eine Variante über das „Wasserkar“ talwärts. Der Skifahrer löste dabei eine Lawine aus und wurde von dieser ca. 300 Meter mitgerissen. Er blieb an der Oberfläche liegen und wurde weder verschüttet noch verletzt. Sein Vater fuhr zu ihm ab und verständigte die Rettungskette. Durch den Lawinenabgang kam es zu keiner weiteren Gefährdung anderer Skifahrer.Presseaussendung vom 16.12.2023, 17:20 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *