LKW Unfall am Zirler Berg in 6170 Zirl

LKW Unfall am Zirler Berg in 6170 Zirl Presseaussendung der Polizei TirolAm 26.11.2023 gegen 00:08 Uhr lenkte ein 53-jähriger italienischer Stbg den italienischen LKW, einen Autotransporter, beladen mit 9 Pkw, auf der bis zu 16% steilen B177, Seefelder Straße, von Deutschland kommend in Richtung Süden. Bei der Talfahrt am „Zirler Berg“ geriet der Kraftwagenzug nach einem Bremsversuch auf der Scheefahrbahn ins Rutschen. Als der Lenker versucht habe, den Lkw in einen Notweg zu lenken, habe der Anhänger den Lkw quer zur Fahrbahn geschoben und sei zum Stillstand gekommen. Aufgrund des starken Schneefalles mussten zuerst die B177 in beiden Richtungen freigeräumt werden, bevor der Lkw von einem Schwerlast-Abschleppfahrzeug geborgen werden konnte. Der Lkw war mit Winterreifen ausgerüstet, hatte jedoch keine Schneeketten moniert. Weiters hatte er das Wochenendfahrverbot missachtet. Es wurden keine Personen verletzt. Am Lkw entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die B177 war von 00:10 bis 05:30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.Presseaussendung vom 26.11.2023, 14:23 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *