Raufhandel in Westendorf

Raufhandel in Westendorf Presseaussendung der Polizei TirolAm 26.12.2023 gegen 22:00 Uhr kam es im Dorfzentrum von Westendorf aus unbekannter Ursache zu einem Raufhandel zwischen zwei niederländischen Urlaubergruppen, woran laut derzeitigem Ermittlungsstand insgesamt 6 Personen beteiligt waren. Die Gruppen mussten durch die einschreitenden Polizeibeamten getrennt werden. Bei diesem Raufhandel wurden mindestens vier Beteiligte unbestimmten Grades verletzt. Die Ursache der Auseinandersetzung ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach Abschluss der Erhebungen wird ein Bericht an die Staatsanwaltschaft Innsbruck vorgelegt. Weiters werden die Beteiligen im Alter zwischen 24 und 51 Jahren wegen diverser Verwaltungsübertretungen an die zuständige Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel angezeigt.Insgesamt waren fünf Polizeistreifen von Westendorf, Kirchberg, Wörgl und Söll am Einsatz beteiligt.Presseaussendung vom 27.12.2023, 14:24 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *