Skiunfall in Sölden / Bezirk Imst

Skiunfall in Sölden / Bezirk Imst Presseaussendung der Polizei TirolAm 06.02.2024, gegen 14:50 Uhr, fuhr ein 49 Jahre alter polnischer Staatsangehöriger mit seinen Skiern auf der schwarz markierten Piste Nr. 25 (Bereich Schwarzkogel) im Skigebiet Sölden in langen Schwüngen talwärts. Laut eigenen Angaben wurde er dabei von einem unbekannten Skifahrer knapp überholt. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der 49-Jährige aus, verlor dadurch die Kontrolle über seine Skier und kam zu Sturz, wobei er mit dem Oberkörper und Kopf auf der Piste aufprallte und kurzzeitig an der Unfallstelle bewusstlos liegenblieb. Der Verunfallte wurde nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung mit Verletzungen unbestimmten Grades im Kopf- und Schulterbereich mit dem NAH Martin 8 in das Krankenhaus Zams geflogen. Die Identität des Zweitbeteiligten ist unbekannt, er hielt an der Unfallstelle nicht an.Bearbeitende Dienststelle: PI SöldenTel.: 059133 / 7108Presseaussendung vom 07.02.2024, 06:12 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *