Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Innsbruck

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Innsbruck Presseaussendung der Polizei TirolAm 02.06.2024 gegen 19:30 Uhr kam es in Innsbruck beim Kreisverkehr beim Griesauweg zu einem Verkehrsunfall, wobei ein PKW vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit sowie der regenassen Fahrbahn über die Grünfläche des Kreisverkehrs rutschte und auf eine dortige Laterne auffuhr. Die Laterne sowie ein Plakatständer und die dortige Grünfläche sowie der PKW wurden durch den Unfall erheblich beschädigt. Der Lenker sowie seine Beifahrerin sammelten diverse Teile des PKW sowie des Plakatständers auf, deponierten diese im PKW und verließen mit diesem die Unfallstelle. Durch eine Polizeistreife konnte der schwer beschädigte PKW, welcher von einem 19-jährigen Österreicher ohne Lenkberechtigung gelenkt worden war, angehalten werden. Der Lenker sowie seine Beifahrerin gaben an, durch den Unfall nicht verletzt worden zu sein.Presseaussendung vom 03.06.2024, 06:14 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *