Verkehrsunfall mit Verletzung in 6691 Jungholz

Verkehrsunfall mit Verletzung in 6691 Jungholz Presseaussendung der Polizei TirolAm 09.06.2024, gegen 14:25 Uhr, lenkte 53-jähriger Österreicher seinen Pkw in Jungholz auf der L 23 in Fahrtrichtung Deutschland. Auf Höhe HNr.: 88, vom 53-Jährigen aus links gesehen, stand eine 44-jährige Deutsche. Diese hatte ihren Hund angeleint, der die Leine über die Fahrbahn ausgezogen hatte und sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite befand. Der 53-Jährige übersah den bisher erfolgten Erhebungen die Fahrbahn querende Leine, die sich in der Folge an der vorderen Stoßstange des fahrenden Pkw verfangen haben dürfte. Die 44-jährige Deutsche, die den Haltegriff der Leine in der Hand hielt, kam so zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde ins Krankenhaus nach Immenstadt geflogen.Presseaussendung vom 09.06.2024, 20:45 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *