Verkehrsunfall mit Verletzungsfolge in St. Ulrich am Pillersee

Verkehrsunfall mit Verletzungsfolge in St. Ulrich am Pillersee Presseaussendung der Polizei TirolAm 29.05.2024 um 12:00 Uhr lenkte eine 62-jährige Österreicherin ihren Pkw entlang der Pillerseestraße (L2) in Richtung Waidring. Im Fahrzeug befand sich ein 74-jähriger Österreicher als Beifahrer. Bei StrKm 10,3 kam die Frau aus bisher unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, stürzte mit dem Pkw ca. 3 Meter in den daneben verlaufenden „Grieselbach und kam auf der Beifahrerseite im Bachbett zu liegen. Beim Eintreffen der Polizeistreife waren die beiden Fahrzeuginsassen im Wagen eingeklemmt und wurden durch die Rettungskräfte erstversorgt. Die Lenkerin konnte mit Körperkraft befreit werden, ihr Ehemann wurde mittels Taubergung durch den Rettungshubschrauber „C4‘‘ aus dem Fahrzeug geborgen. Die 62-Jährige und der 74-Jährige waren ansprechbar und wiesen leichte Verletzungen auf. Die Verletzten wurden zur ärztlichen Versorgung in das Bezirkskrankenhaus St. Johann i. Tirol verbracht.Presseaussendung vom 29.05.2024, 17:36 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *