Verkehrsunfall

Verkehrsunfall Drei verletzte Personen bei Verkehrsunfall auf der B51 zwischen Frauenkirchen und Mönchhof (Bezirk Neusiedl)Am 3.6.2024, gegen 10:00 Uhr, wurden Mäharbeiten am Straßenrand der B51 durch die Straßenmeisterei durchgeführt. Dabei befand sich ein 37-jähriger Mitarbeiter auf der Ladefläche eines Transporters, um Leitpflöcke aus der Verankerung zu lösen, ein weiterer 41-jähriger Mitarbeiter lenkte den PKW.Zur gleichen Zeit fuhr ein 60-jähriger PKW-Lenker in dieselbe Fahrtrichtung, übersah dabei den Transporter und fuhr ungebremst auf diesen auf.Durch den Aufprall wurde der 37-Jährige von der Ladefläche in den Straßengraben geschleudert und unbestimmten Grades verletzt. Auch die beiden Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden mit der Rettung ins Krankenhaus verbracht.Die Fahrzeuge mussten von der Feuerwehr Frauenkirchen geborgen, und die Fahrbahn gereinigt werden.Rückfragehinweis:Landespolizeidirektion BurgenlandBüro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner BetriebVictoria KROJER, AbtInspPressesprecherinTel: +43 (0) 59133 10 1108Handy: +43 (0) 664 2551254Neusiedler Straße 84, 7000 EisenstadtVictoria.krojer@polizei.gv.atoeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.atwww.polizei.gv.atPresseaussendung vom 03.06.2024, 14:34 UhrReaktionen bitte an die LPD Burgenlandzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *