Fahrlässige Körperverletzung

Fahrlässige Körperverletzung Presseaussendung der Polizei KärntenAm 04.06.2024 gegen 18:30 Uhr trainierte ein 19-jähriger Klagenfurter am Kabelzug in einem Fitnessstudio in Klagenfurt am Wörthersee. Als dieser bei Ausführung einer Übung die Arme nach vorne drückte, kippte das Fitnessgerät ebenfalls in diese Richtung. Die obere Stange des Gerätes traf den Mann dabei am Kopf, wodurch dieser eine tiefe Rissquetschwunde erlitt. Er wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Beim verursachenden Fitnessgerät konnte festgestellt werden, dass dieses nicht am Boden verankert war. Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung wird erstattet.Presseaussendung vom 05.06.2024, 05:16 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *