Sachbeschädigung durch Brandstiftung in Klagenfurt

Sachbeschädigung durch Brandstiftung in Klagenfurt Presseaussendung der Polizei KärntenAm 08.02.2024 gegen 21:00 Uhr wurden zwei bislang unbekannte Täter von einem 28-jährigen Mann aus Klagenfurt dabei beobachtet, wie sie eine Großraummülltonne in Klagenfurt, Annabichl, in Brand setzten. Kurz darauf kam es im näheren Umfeld zu einem weiteren Kleinbrand im Freien. Es dürfte sich um die gleiche Täterschaft handeln. Beide Kleinbrände wurden durch die Berufsfeuerwehr gelöscht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert werden.Presseaussendung vom 09.02.2024, 05:10 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *