Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A10 Tauernautobahn

Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der A10 Tauernautobahn Presseaussendung der Polizei KärntenAm 08.02.2024 gegen 15:00 Uhr lenkte ein 40-jähriger slowenischer Staatsangehöriger seinem PKW auf der A10, Tauernautobahn, von Salzburg kommend in Fahrtrichtung Villach. Auf Höhe der Gemeinde Paternion kam der PKW aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern und prallte am Fahrbahnrand gegen die dortige Böschung, überschlug sich und kam gegen die Fahrtrichtung am Fahrbahnrand zum Stillstand. Der Lenker sowie sein 40-jähriger ebenfalls aus Slowenien stammender Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung und dem Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach eingeliefert. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden und wurde von einem Abschleppdienst geborgen. In der Zeit von 15:10-16:25 Uhr kam es zu einer Totalsperre der A10 in Fahrtrichtung Villach und der Auffahrt Spittal-Ost.Die Aufräumarbeiten führten die FF Spittal/Drau, FF St.-Peter-Spittal, FF Feistritz/Drau sowie der ASFINAG-Streckendienst durch.Presseaussendung vom 08.02.2024, 21:36 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *