Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk St. Veit an der Glan

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk St. Veit an der Glan Presseaussendung der Polizei KärntenAm 07.02.2024 gegen 07:40 Uhr fuhr eine 30-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit an der Glan mit ihrem PKW in St. Veit/Glan in die Kreuzung Kölnhofallee/Bahnhofstraße gerade aus in Fahrtrichtung Bahnhof. Dabei dürfte sie den vorrangberechtigten PKW in Fahrtrichtung stadtauswärts, gelenkt von einer 45-jährigen Frau, ebenfalls aus dem Bezirk St. Veit/Glan, übersehen haben. Es kam zu einer rechtwinkeligen, seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei die 45-Jährige im Bereich des Oberkörpers unbestimmten Grades verletzt wurde. Sie wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Klagenfurt verbracht. An beiden PKWs entstand schwerer Sachschaden.Presseaussendung vom 07.02.2024, 11:34 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *