Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt Presseaussendung der Polizei KärntenAm 30.05.2024 gegen 20:45 Uhr lenkte ein 17-jähriger Klagenfurter sein Motorfahrrad in Klagenfurt auf der Steingasse in Richtung Osten. Am Sozius befand sich ebenfalls 17-jähriger Bekannter. Vermutlich aufgrund unangepasster Fahrweise prallte er in einem Kreisverkehr gegen die linke Seite des PKWs einer 55-jährigen Frau aus Klagenfurt, die sich bereits im Kreisverkehr befand und diesen Richtung Norden überqueren wollte. Durch den Anprall wurden die beiden 17-Jährigen über den PKW geschleudert und stürzten auf die Asphaltfahrbahn. Beide wurden, nach notarztmedizinischer Betreuung, ins UKH Klagenfurt verbracht. Die PKW Lenkerin blieb unverletzt.Presseaussendung vom 31.05.2024, 06:50 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *