Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt Presseaussendung der Polizei KärntenAm 09.06.2024 gegen 13.25 Uhr fuhr ein 85-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan mit seinem PKW auf dem Südring in Klagenfurt in Richtung Osten. Am Beifahrersitz saß sein 10-jähriger Enkelsohn.Laut Angaben des Lenkers kam er wegen eines Sekundenschlafes mit dem PKW rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Straßenlaterne. Auf Grund der Kollision fiel die Straßenlaterne auf einem Übungsplatz einer Fahrschule und beschädigte dort einen abgestellten LKW. Anschließend kollidierte der PKW noch mit der Leitplanke zum Übungsplatz.Die beiden Insassen des PKW erlitten leichte Verletzungen und wurden von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht.Presseaussendung vom 09.06.2024, 16:04 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *