Scheunenbrand im Bezirk Waidhofen an der Thaya

Scheunenbrand im Bezirk Waidhofen an der Thaya Presseaussendung der Polizei NiederösterreichBedienstete der Polizeiinspektion Waidhofen an der Thaya wurden am 15. Februar 2024, gegen 16.00 Uhr, zu einem Brand im Gemeindegebiet von Pfaffenschlag beordert. Als die Streife eintraf, stand eine Scheune bereits in Vollbrand und die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Der Brand wurde von der Eigentümerin bemerkt. Diese versuchte den Brand zu löschen, was aber misslang. Durch das Feuer wurde die Scheune und der Großteil eines Nebenobjektes zerstört. Ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus und das Nachbarhaus konnte von den Feuerwehrleuten verhindert werden. Um 19.05 Uhr wurde „Brand aus“ gegeben. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte im niedrigen sechsstelligen Eurobereich liegen. Die Brandursache ist noch unklar. Bei den Löscharbeiten waren insgesamt 22 Feuerwehren des Bezirkes mit 131 Kräften im Einsatz.Presseaussendung vom 16.02.2024, 09:00 UhrReaktionen bitte an die LPD Niederösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *