Fundunterschlagung geklärt

Fundunterschlagung geklärt Presseaussendung der Polizei SalzburgEin 32-jähriger Ungar wird beschuldigt, gefundene Kopfhörer im Wert von knapp 300 Euro behalten zu haben. Der Mann war als Reinigungskraft in einer Unterkunft in Mariapfarr tätig und hatte am 11. Februar in einem Urlauberzimmer die Hörer gefunden, die eine polnische Urlauberin dort vergessen hatte. Als sich die Frau am 16. Februar telefonisch an die Polizei wandte, konnten die Kopfhörer mittels GPS in der Unterkunft des Ungarn in Tamsweg geortet werden. Der Mann ist geständig. Er wird wegen Unterschlagung angezeigt.Presseaussendung vom 17.02.2024, 08:54 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *