Brandereignis in Telfs

Brandereignis in Telfs Presseaussendung der Polizei TirolAm 14. Februar 2024 gegen 12:00 Uhr kam in einer Garage eines Mehrparteienhauses in Telfs zu einem Fahrzeugbrand. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 73-jähriger Österreicher eigenen Angaben zufolge bei seinem Fahrzeug mit Schweißarbeiten beschäftigt. Dabei sei es zum Funkenflug gekommen, wobei ein Funke die Sitzpölster entflammt habe. Versuche des 73-Jährigen den Brand selbstständig zu löschen schlugen fehl. Das Fahrzeug brannte schließlich komplett aus und das Feuer konnte erst durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Telfs, Pfaffenhofen und Rietz gelöschte werden. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die angeführten Feuerwehren standen mit insgesamt 10 Fahrzeugen und ca. 65 Einsatzkräften, sowie die Rettungskräfte mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 5 Einsatzkräften im Einsatz.Presseaussendung vom 14.02.2024, 17:55 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *