Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck – Zeugenaufruf

Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck – Zeugenaufruf Presseaussendung der Polizei TirolAm 14. Februar 2024 gegen 14:40 Uhr befuhr der Lenker einer Straßenbahn in Innsbruck die Defreggerstraße stadtauswärts. Auf Höhe der HNr. 12 beabsichtigte ein unbekannter Lenker/eine unbekannte Lenkerin das Fahrzeug, ausgehend vom südseitigen Fahrbahnrand, auszuparken. Da sich der Straßenbahnfahrer nicht sicher war, ob der/die Pkw-Lenker/in die herannahende Straßenbahn bemerkt hatte, bremste er vorerst die Straßenbahn ab und setzte die Fahrt fort nachdem klar war, dass die Straßenbahn bemerkt wurde. Durch das Abbremsen kam eine 49-jährige Frau in der Straßenbahn zu Sturz, verletzte sich dabei unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert. Der unbekannte Pkw-Lenker/Lenkerin wird ersucht sich mit der Verkehrsinspektion Innsbruck unter 059133 – 7591 in Verbindung zu setzen.Presseaussendung vom 14.02.2024, 17:55 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *