Nachtrag zur PA vom 06.02.2024, Teil 3, Nr. 8 – Schwere Körperverletzung in St. Anton am Arlberg

Nachtrag zur PA vom 06.02.2024, Teil 3, Nr. 8 – Schwere Körperverletzung in St. Anton am Arlberg Presseaussendung der Polizei Tirol“Am Abend des 4. Februar 2024 kam es in einem Lokal in St. Anton am Arlberg zu einer Auseinandersetzung zwischen Mitgliedern zweier, vermutlich britischer, Urlaubergruppen. Dabei dürfte eine Person – näheres unbekannt – verletzt worden seien und verließ gegen 20:10 Uhr mit zwei Freunden das Lokal. Einige Mitglieder der anderen Gruppe verließen kurze Zeit später ebenfalls das Lokal und gingen auf der Gemeindestraße in Richtung Osten. Die beiden Freunde des bereits Verletzten gingen den Männern nach und griffen diese anschließend überraschend mit massiven Schlägen und Tritten an. Es kam zu einer Rauferei zwischen den Personen wobei einem Angegriffenen, einem 29-jährigen Briten, durch einen der unbekannten Männer die Nasenspitze abgebissen wurde. Nachdem die Personen getrennt wurden, flüchteten die Angreifer in Richtung der Fußgängerzone von St. Anton am Arlberg. Der 29-Jährige wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus nach Zams und anschließend weiter in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Verdächtigen verlief bisher negativ. Zweckdienliche Hinweise an die PI St. Anton am Arlberg unter 059133 / 7148 erbeten.“Aufgrund umfangreicher Erhebungen sowie Hinweisen aus der Bevölkerung konnten drei britische Urlaubsgäste – 50, 50 und 67 Jahr alt – als Täter ausgemittelt werden. Der 50-jährige Haupttäter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.Presseaussendung vom 08.02.2024, 06:02 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *