Tödlicher Schiunfall in Ischgl – Zeugenaufruf

Tödlicher Schiunfall in Ischgl – Zeugenaufruf Presseaussendung der Polizei TirolAm 7. Februar 2024 ereignete sich im Schigebiet Silvretta Arena in Ischgl ein tödlicher Schiunfall. Ein 49-jähriger Pole fuhr mit seinen Schiern die schwarze Piste Nr.34 in Richtung „Paznauner Thaja“ hinab. Am Ende des Steilhanges geriet der 49-Jährige über den Pistenrand hinaus, stürzte in den freien Schiraum und blieb ca. 28 Meter unterhalb des Pistenrandes liegen. Ein 53-jähriger Brite nahm den Sturz wahr und setzte die Rettungskette in Gang, der 49-Jährige verstarb aber noch im Schigebiet. Erhebungen zum genauen Unfallhergang sind noch im Gange.Personen, die den Unfall wahrgenommen haben, werden ersucht sich mit der Polizeiinspektion Ischgl (059133/7142) in Verbindung zu setzten.Presseaussendung vom 08.02.2024, 09:58 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *