Urkundenmissbrauch in 6430 Ötztal-Bahnhof

Urkundenmissbrauch in 6430 Ötztal-Bahnhof Presseaussendung der Polizei TirolAm 05.02.2024, gegen 16:50 Uhr, begab sich eine Streife der PI Silz an die Wohnadresse einer 53-jährigen, türkischen Stbgin in Ötztal-Bahnhof , um ihr im Auftrag der BH Imst den Führerschein abzunehmen. Die Genannte händigte den Beamten daraufhin einen totalgefälschten, polnischen Führerschein aus. Sie ist nicht im Besitze einer österreichischen Lenkberechtigung. Eine andere, in Österreich gültige Lenkberechtigung, konnte die türkische Stbgin ebenfalls nicht vorweisen. Ein entsprechender Bericht an die Bezirksverwaltungsbehörde und die Staatsanwaltschaft wird erstattet werden.Presseaussendung vom 11.02.2024, 06:08 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *