Verkehrsunfall auf der A12 in Innsbruck

Verkehrsunfall auf der A12 in Innsbruck Presseaussendung der Polizei TirolAm 19.12.2023 um 06:45 Uhr kam es im Amraser Tunnel auf der A12 Inntalautobahn in Richtung Westen zu einem Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Italiener fuhr auf der Beschleunigungspur. Zur gleichen Zeit wollte ein 39-jähriger Bulgare mit seinem Lkw nach rechts auf den ersten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei den PKW des Italieners. Er prallte gegen das Heck des PKW, wodurch dieser auf die gegenüberliegende Tunnelwand geschleudert wurde. Durch den Unfall wurden der PKW-Lenker und seine 57-jährige Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt. Die Autobahn war in diesem Bereich in Fahrtrichtung Westen von 06:50 Uhr bis 07.10 Uhr gesperrt, anschließend von 07:10 Uhr bis 07:55 Uhr einspurig befahrbar, um 07:55 Uhr konnten alle Fahrspuren wieder freigegen werden. Es entstand erheblicher Stau in Fahrtrichtung Westen.Bearbeitende Dienststelle: LVA, Autobahnpolizei SchönbergTel.Nr.: 059133 / 7123200Presseaussendung vom 19.12.2023, 10:19 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *