Verkehrsunfall mit Verletzten in Hall

Verkehrsunfall mit Verletzten in Hall Presseaussendung der Polizei TirolAm 14.05.2024 gegen 21:40 Uhr kam es auf der Salzburger Straße, Kreuzungsbereich B171/B171a/L8, im Gemeindegebiet von Hall, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem klein LKW und einem Motorrad. Ein 59-jähriger Österreicher lenkte sein Motorrad auf der B171 von Westen kommend in Richtung Osten in den Kreuzungsbereich B171/B171a/L8. Am Sozius des Motorrades beförderte dieser eine 42-jährige französische Staatsangehörige. Zur gleichen Zeit lenkte ein 25-jähriger kroatischer Staatsangehörige einen Klein-LKW auf der B171 von Osten kommend in Richtung Süden in den Kreuzungsbereich B171/B171a/L8 und wollte auf die B171a abbiegen. Folglich kam es zur seitlichen Kollision zwischen dem Motorrad und dem Klein-LKW. Durch den Aufprall wurden der 59-Jährige und die 42-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Diese wurden vom Rettungsdienst erstversorgt und in das Landeskrankenhaus nach Hall i. Tirol gebracht.Presseaussendung vom 15.05.2024, 06:13 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *