Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck

Verkehrsunfall mit Verletzung in Innsbruck Presseaussendung der Polizei TirolAm 9. Februar 2024 gegen 10:50 Uhr fuhr ein 71-jähriger Österreicher mit seinem Pkw in der Valiergasse in Innsbruck in Richtung Osten. An der Kreuzung mit dem Griesauweg hielt der Österreicher an der dortigen Haltelinie vorschriftsmäßig an. Ein entgegenkommender Fahrzeuglenker hielt auf der anderen Seite der Kreuzung ebenfalls vorschriftmäßig bei der dortigen Haltelinie an und fuhr anschließend in den Griesauweg in Richtung Süden. Anschließend fuhr auch der 71-Jährige los und kollidierte anschließend mit einem von rechts kommenden Pkw eines 46-jährigen Österreichers. Der 46-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Innsbruck eingeliefert. Der 71-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.Presseaussendung vom 09.02.2024, 14:32 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *